Impressum
TOP Banner neu1 grün
Sie sind hier:
Thüringen
Städte
Ausflugsziele
Burgen
Schlösser
Kirchen & Klöster
Museen
Gärten & Parkanlagen
Höhlen & Bergwerke
Talsperre & Stauseen
Zoo- & Tierparks
Badelandschaften
sonstiges
News & Infos
Gewinnspiel
Gästebuch
Kontakt

Thüringen > Ausflugsziele > Museen > Thüringer Kloßmuseum

Thüringer Kloßmuseum

Nur wenige Kilometer nördlich von Weimar - unter dem Dach der Thüringer Kloß-Welt in Heichelheim - auf dem ehemaligen Gehöft Schweizer hat das Thüringer Kloßmuseum seine Räumlichkeiten bezogen.
Dort gibt es alte Gerätschaften rund ums Klöße zubereiten und viel Kurioses und Besonderes rund um das Thüringer Nationalgericht zu entdecken. So findet man im Thüringer Kloßmuseum nicht nur zahlreiche neue Ausstellungstücke, Antworten auf außergewöhnliche Fragen (z.B.: „Kannte Goethe Klöße?“), sondern auch den wahrscheinlich größten begehbaren Kloß mit einem Film zur Kloßherstellung sowie den wahrscheinlich kleinsten Kloß der Welt.
Auch die Geschichte der Kartoffel wird erzählt. Denn bereits 1739 ließ Herzog Ernst August I. von Sachsen-Weimar auf seinem Kammergut Heichelheim erstmals Kartoffeln anbauen. 1968 ist die Geburtsstunde der ältesten Kloßmanufaktur in Thüringen. Bis dahin wurden die Kartoffeln mühsam per Hand gerieben und in einem Tuch oder mit einer Kloßpresse ausgepresst - viele Kloß-Kenner schwören übrigens auch heute noch auf diese manuelle Zubereitunsgart.

Thüringer Kloßmuseum
Hauptstraße 3
99439 Heichelheim

Tel.: 0 36 43 / 44 12 - 245

zur Website

Öffnungszeiten:
Mo. - Sa. 9-17 Uhr
So. 11-17 Uhr





Stand: 28.02.17

w w w . t h u e r i n g e r - g a s t l i c h k e i t . d e